Sa, 21. Oktober 2017

Lang, lang ist's her...

30.07.2011 09:38

Kaum zu glauben: Diese Promis waren einmal ein Paar!

Kate Moss und Johnny Depp, Pamela Anderson und Marcus Schenkenberg, Brad Pitt und Gwyneth Paltrow sowie Madonna und Sean Penn. Wer sich jetzt fragt: "Waren die nicht einmal zusammen?", der liegt absolut richtig. Hollywoods Liebeskarussell dreht sich ja bekanntlich in einem ordentlichen Tempo. Dabei kann ein Exfreund oder gar ehemaliger Verlobter oder Ehemann schnell in Vergessenheit geraten.

Neo-Single Jennifer Lopez blickt mit Marc Antony auf einen weiteren Verflossenen zurück. Dieser kann jetzt Ben Affleck und Sean "P. Diddy" Combs die Hand geben. Penelope Cruz, Herzensdame von Hispano-Beau Javier Bardem, liebte einst Hollywoods Vorzeigepapa Matthew McConaughey. Dieser ist seinerseits mit dem brasilianischen Model Camila Alves liiert und hat mit ihr zwei Kinder. Bevor er Penelope sein Herz schenkte, war er auch mit Sandra Bullock zusammen.

Lange vor der Skandalehe mit Jesse James war Sandra Bullock übrigens mit Schauspiel-Kollege Tate Donovan verlobt. Die beiden lernten sich bei den Dreharbeiten zu "Love Potion No.9" kennen und lieben. Nach vier Jahren Beziehung war allerdings Schluss.

Johnny und Kate: Das It-Paar der 90er
Das It-Paar der 1990er waren definitiv Johnny Depp und Kate Moss. Davor war der "Captain" übrigens mit Winona Ryder verlobt. 1998 trennte sich Johnny von Kate und lernte Vanessa Paradis kennen. Mit ihr ist der einstige "Bad Boy" Hollywoods seit damals skandalfrei zusammen und hat bereits zwei Kinder.

Nur ein Jahr hielt die Beziehung von Julia Roberts und Kiefer Sutherland. 1990 lernten sich die beiden am Set von "Flatliners" kennen. Julia beendete die Beziehung ein Jahr später nur wenige Tage vor der geplanten Hochzeit.

Immerhin vor den Traualtar schafften es Madonna und Hollywood-Rebell Sean Penn. An Madonnas Geburtstag im Jahr 1985 gaben die beiden einander das Jawort. Die Ehe hielt allerdings nur vier Jahre. Madonna heiratete 2000 Guy Ritchie, von dem sie sich 2008 wieder scheiden ließ.

Brads Leben und Lieben vor Angelina
Bevor Brad Pitt mit Angelina Jolie eine Großfamilie gründete, war er nicht nur mit Jennifer Aniston liiert. Von 1995 bis 1997 war Gwyneth Paltrow die Frau an Brads Seite. Mit ihr war der Schauspieler auch verlobt, "Ja" sagte er allerdings erst 2000 zu Jennifer Aniston. Nach fünf Jahren reichte das einstige Traumpaar jedoch die Scheidung ein, nachdem Gerüchte aufgekommen waren, Brad habe eine Affäre mit Angelina Jolie.

Obwohl viele ihn oft als "ewigen Junggesellen" bezeichnen, war George Clooney schon einmal unter der Haube. 1989 heiratete er seine Kollegin Talia Balsam, 1993 ließen sich die beiden wieder scheiden. Danach verkündete George, er werde nie wieder heiraten. Zuletzt war der Hollywood-Beau mit Elisabetta Canalis zusammen, im Juni folgte das Beziehungs-Aus. 2001 war er übrigens ein paar Monate mit Renee Zellweger liiert.

Dreimal "Ja" für Pam
Badenixe Pamela Anderson schaffte es bereits dreimal vor den Traualtar und auch dreimal wieder vor den Scheidungsrichter. Besonders ihre erste Ehe mit dem Drummer Tommy Lee kann man durchaus als turbulent bezeichnen. Die beiden produzierten nicht nur ihren ureigenen Hochzeitsporno, Tommy Lee saß auch einige Monate im Gefängnis, weil Pam ihn wegen Körperverletzung angezeigt hatte. 1998 folgte die Scheidung, von 2000 bis 2001 vergnügte sich Pam mit "Schwedenhappen" Marcus Schenkenberg.

2006 heiratete sie Kid Rock, die Ehe wurde allerdings noch im selben Jahr wieder geschieden. Im Oktober 2007 heiratete sie den Produzenten Rick Salomon. Sie ließen sich in Las Vegas während einer Bühnenpause des Magiers Hans Klok trauen, in dessen Show sie zum damaligen Zeitpunkt als Assistentin tätig war. Ende März 2008 wurde die Ehe jedoch annulliert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).