Di, 21. November 2017

Software-Update

27.07.2011 14:37

Microsofts „Mango“ für Windows Phone 7 ist fertig

Microsoft hat mit der Auslieferung seines Mango-Updates für Smartphones auf Basis von Windows Phone 7 an die Hersteller und Mobilfunkprovider begonnen. Wie der Softwarekonzern am Mittwoch in einem Blog-Eintrag mitteilte, hätten die Entwickler die Veröffentlichung des im Herbst erscheinenden Updates freigegeben.

"Dies markiert den Punkt im Entwicklungsprozess, an dem wir den Code an unsere Hersteller und Mobilfunkbetreiber übergeben, damit sie 'Mango' für ihre Geräte und Netzwerke optimieren können", schreibt Microsoft-Entwickler Terry Myerson im offiziellen Firmen-Blog. Für bestehende Nutzer solle das Update im Herbst verfügbar sein, schreibt Myerson weiter, ohne dabei allerdings ein konkretes Datum zu nennen. Auf neuen Geräten "Mango" bereits vorinstalliert sein.

Nach einem kleineren Update im März – Codename "NoDo" – ist "Mango" die erste umfassende Aktualisierung für Microsofts noch junge Handyplattform Windows Phone 7. Das Update soll eigenen Angaben zufolge an die 500 neue Funktionen beinhalten und neben einer verbesserten Integration sozialer Netzwerke etwa auch den hauseigenen Browser Internet Explorer 9 sowie die Fähigkeit zu Multitasking auf das Smartphone bringen.

Erstes "Mango"-Smartphone vorgestellt
Fujitsu-Toshiba hat indes am Mittwoch in Japan das erste "Mango"-Smartphone vorgestellt. Das "IS12T" (Bild) wird von einem ein Gigahertz starken Snapdragon-Prozessor angetrieben, bietet 32 Gigabyte Speicher, schnelles WLAN, eine 13,2-Megapixel-Kamera und ist laut Hersteller bis zu einer Tiefe von 1,5 Metern wasserdicht. Ab September soll es in Japan erhältlich sein.

Hersteller wie Acer, HTC, Samsung und Dell haben bereits angekündigt, in Kürze neue Modelle auf "Mango"-Basis vorzustellen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden