Fr, 20. Oktober 2017

Bald vorm Altar?

25.07.2011 13:47

Jennifer Aniston und Justin Theroux suchen Liebesnest

Hollywoodstar Jennifer Aniston und ihr Lebensgefährte Justin Theroux schüren Hochzeitsgerüchte. Grund: Die 42-jährige US-Aktrice hat ihre Villa in Beverly Hills verkauft und sucht ein gemeinsames Liebesnest mit ihrem um drei Jahre jüngeren Freund.

Das Paar, das bereits Partnerringe trägt, soll es eilig haben und hoffen, schon in den nächsten Wochen das neue Zuhause beziehen zu können. Aniston schaue sich sowohl Häuser an, die zum Kauf angeboten werden, als auch Mietobjekte, berichtet "Us Weekly".

Seit Mai sind Aniston und Theroux ein Paar und egal, wo sie derzeit hinkommen, sie wirken einander sehr zugetan. Ob beim heimlichen Romantik-Dinner in London (nächstes Bild) oder am Flughafen. Aniston ist offenbar endlich glücklich - und befindet sich Spekulationen zufolge auf dem direkten Weg zum Traualtar.

"Es läuft extrem gut", sagt auch ein Insider. Das gemeinsame Haus sei der logische nächste Schritt für die beiden, die hofften, dass es etwas Dauerhaftes mit ihnen werde.

Jennifer Aniston hatte die letzten Jahre nach der Scheidung von Brad Pitt 2005 wenig Glück mit den Männern gehabt. Jede Beziehung, die sie anfing, scheiterte schon nach kurzer Zeit. Unter anderem war Aniston mit Sänger John Mayer und Schauspieler Vince Vaughn liiert gewesen. Auch eine Romanze mit Bradley Cooper wurde ihr nachgesagt.

Fotos: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).