Fr, 24. November 2017

Mit Kurzhaarschnitt

20.07.2011 16:14

Vanessa Hudgens: „Fühle mich wie Fußball-Mama“

Die glänzenden, wallend langen Haare waren bis jetzt Vanessa Hudgens' Markenzeichen. Doch ihre Rolle einer schwangeren Teenie-Mama in "Gimme Shelter" verlangte nach einer radikalen Typveränderung. Kein Problem für die 22-Jährige: Ohne mit der Wimper zu zucken, fielen ihre dunkelbraunen Locken der Schere zum Opfer. Doch ein bisschen Wehmut bleibt.

"Oh Mann, es ist richtig heftig – ich muss mich immer noch daran gewöhnen", gestand sie jetzt bei einem Interview mit "Access Hollywood". Die neue Kurzhaarfrisur habe sie nicht nur optisch verändert, sie gebe ihr auch ein ganz anderes Lebensgefühl. "Ganz ehrlich, ich fühle mich wie eine Fußball-Mama", lachte sie. Als "Soccer Moms", also Fußball-Mütter, bezeichnen die US-Amerikaner die nicht berufstätigen Frauen der Mittelschicht, die in den Vororten leben und den Großteil ihres Tages damit verbringen, ihre Kinder zu den diversen Freizeitaktivitäten, unter anderem eben Fußball, zu bringen.

"Aber lassen wir das. Es ist nichts falsch an Fußball-Müttern, aber ich bin erst 22!", erklärte die Schauspielerin den Vergleich. "Ich vermisse meine Haare, glaubt mir, ich tue das, aber es gibt nichts, was ich daran ändern könnte."

Zu ihrem neuen Haarschnitt verhalf Vanessa Hudgens allerdings kein Promi-Friseur. Ganz im Gegenteil. "Ich habe zur Schere gegriffen und begonnen, meine Haare abzuschneiden", erzählte die Schauspielerin weiter. "Dann hat der Regisseur beschlossen, die Schere in die Hand zu nehmen, eine dicke Strähne zu packen und sie abzuschneiden." Trotz Eigeninitiative ist die Frisur aber gut gelungen.

In "Gimme Shelter" wird Hudgens einen schwangeren, obdachlosen Teenager darstellen. Sogar aus der Mülltonne muss ihr Charakter essen, um nicht zu verhungern. Die kurzen Haare fallen ihr ungepflegt ins Gesicht, außerdem muss sie ein Lippenpiercing und schäbige Kleidung tragen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden