Do, 14. Dezember 2017

Nudel statt Flügerl

18.07.2011 13:29

Seepferdchen schon in Sicht: Suri Cruise lernt schwimmen

Sommer, Sonne und Planschen im Pool: Was gibt es Schöneres? Deshalb haben Katie Holmes und Suri Cruise das Traumwetter in Miami auch so richtig genossen. Und Suri zeigte stolz, dass sie schon fast so gut schwimmen kann wie die Großen.

Zugegeben, mit der pinken Aquanudel fielen Suri die Tempi im Wasser dann doch etwas leichter. Aber immerhin kann die Fünfjährige mittlerweile auf ihre Schwimmflügerl verzichten.

Das hat Suri sicherlich ihrem Ehrgeiz zu verdanken, denn schon am Wochenende absolvierte sie mit Papa Tom Cruises Hilfe die ersten Schwimmversuche. Und unter der exakten Anleitung von Mama Katie Holmes funktionierte der Spaß im kühlen Nass dann schon recht gut. Nicht mehr lange, dann ist Suri bereit und kann zum Frühschwimmerabzeichen Seepferdchen antreten.

Doch nach der Pflicht kommt meist die Kür und deshalb planschte die Kleine nach dem Schwimmunterricht mit Freunden im Pool. Eine Runde Wasserball stand dann zur Entspannung auf dem Plan, während Holmes auf einer Liege in der Sonne entspannte.

Der Einzige, der an diesem Tag wirklich arbeiten musste, war Tom Cruise. Der filmt in Miami zurzeit nämlich seinen neusten Film "Rock of Ages", in dem er den fiktiven Rockstar Stacee Jaxx mimt.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden