Do, 23. November 2017

Nach Sturz in Kurve

17.07.2011 18:16

NÖ: Jet-Ski rast bei EM ins Publikum - 9 Menschen verletzt

Unfall-Drama am Sonntagnachmittag bei einem Lauf der Jet-Ski-Europameisterschaft am Donausee in Weitenegg in Niederösterreich: Im dichten Gedränge in einer Kurve stürzte ein Fahrer, das Gefährt raste unkontrolliert weiter – mitten in die am Ufer stehende Zuschauermenge. Entgegen ersten Meldungen kamen dabei jedoch insgesamt neun Menschen zu Schaden: Drei wurden schwer und sechs weitere leicht verletzt.

Die Jet-Ski-Europameisterschaft lockte am Wochenende Tausende begeisterte Zuschauer an den Donausee in Weitenegg. Alle Top-Stars der internationalen Szene waren nach Niederösterreich gekommen.

Doch am Sonntagnachmittag wurde die spektakuläre Veranstaltung plötzlich von einem schrecklichen Unfall überschattet: Im dichten Gedränge in einer Kurve stürzte der tschechische Fahrer Tomas Pazler, sein Jet-Ski raste unkontrolliert weiter – mitten in die, in einem laut Veranstalter abgesperrten und für das Publikum verbotenen Bereich stehenden, Zuschauer.

Zwei Erwachsene und Kind mit voller Wucht getroffen
Ein zehnjähriges Mädchen, ein 45-jähriger Mann und eine 47 Jahre alte Frau wurden von dem Jetski voll getroffen und schwer verletzt. Sie wurden mit dem Notarztwagen bzw. -hubschrauber in Spitäler gebracht.

Der Jet-Ski-Event wurde nach dem Drama sofort abgebrochen, alle bisher gefahrenen Rennen werden gewertet. Fahrern und Zuschauern war der Schock jedoch deutlich anzumerken.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden