Mo, 20. November 2017

Zusage zum Tänzchen

12.07.2011 16:14

Date per YouTube: US-Soldat lädt Mila Kunis zum Ball ein

Ein in Afghanistan stationierter US-Soldat kann im Moment sein Glück vermutlich nicht fassen. Immerhin hat er für den Militärball in November ein richtig heißes Date abgestaubt: Hollywoodstar Mila Kunis. Per Videonachricht auf YouTube verschickte er die Nachricht, die Antwort der 27-Jährigen kam ebenfalls per Video.

"Hey Mila. Ich bin Sergeant Moore, aber du kannst mich Scotty nennen", grüßt der Soldat die Schauspielerin im Video. Er wolle die hübsche Brünette im November zum Ball des Marine Corps im US-Bundesstaat North Carolina einladen. "Also denk einmal darüber nach und antworte mir. Okay, also erst einmal tschüss."

Schauspielerkollege Justin Timberlake soll es dann gewesen sein, der die in der Ukraine geborene Leinwand-Schönheit überredete, die Einladung anzunehmen. Auf der PR-Tour für die gemeinsame Komödie "Friends with Benefits" wurde Kunis schließlich auf das Video, das sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht kannte, angesprochen. Timberlake ermutigte seine Kollegin: "Tu es für dein Land!"

Als Kunis es immer noch nicht fassen konnte und fragte: "Wohin lädt er mich ein?", ließ der 30-Jährige nicht locker. "Weißt du was, Mann?", sagte er schließlich in Richtung Kamera. "Ich kümmer' mich darum. Das muss klappen. Das muss passieren." Nach einigem Zögern stimmte Kunis schließlich zu. "Ich tue es für dich", versprach sie Sergeant Moore. "Ich komme."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden