Di, 17. Oktober 2017

Serie kehrt zurück

12.07.2011 09:36

TV-Comeback für J.R. Ewing und das „Dallas“-Universum

Eine Kultserie der 1980er-Jahre kehrt auf den Fernsehbildschirm zurück: Die Familiensaga "Dallas" soll im Sommer des kommenden Jahres wiederbelebt werden, mit von der Partie sind neben neuen Gesichtern auch alte Bekannte, allen voran Larry Hagman als Oberfiesling J.R. Ewing, wie der US-amerikanische Sender TNT mitteilte. Neben dem 79-jährigen Hagman verspricht die Produktion auch ein Wiedersehen mit Linda Gray als Sue Ellen sowie Patrick Duffy als Bobby Ewing.

"Es ist unglaublich aufregend, wenn neue und bekannte Charaktere von einer so traumhaften Besetzung dargestellt werden", zeigte sich Michael Wright, Programmdirektor von TNT, TBS und Turner Classic Movies, begeistert.

"Dallas" war eine der erfolgreichsten und langlebigsten Serien im Hauptabendprogramm des US-Fernsehens und auch im Rest der Welt sehr erfolgreich. Ursprünglich lief die Serie zwischen 1978 und 1991. Besonders bekannt war "Dallas" für die "Cliffhanger" am Ende der einzelnen Episoden, also dramaturgisch gesetzte Elemente mit offenem Ende, die die Spannung auf die kommende Folge noch steigern sollten.

Die Neuauflage soll TNT zufolge eine "ganz neue Serie auf Basis eines der bekanntesten TV-Dramas aller Zeit sein, über bittere Rivalitäten und den Machtkampf innerhalb der Familie einer texanischen Öl- und Viehzucht-Dynastie". Produziert wird die Serie von Waner Horizon Television.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).