Mi, 18. Oktober 2017

Beatrice, Flee & Co

17.07.2011 13:18

Auf welche royale Braut dürfen wir uns freuen?

Romantik, Glamour und Freudentränen: Waren sie nicht schön, die royalen Hochzeiten in diesem Jahr? Wir können davon kaum genug kriegen, und deshalb fragen wir uns: Wer wird nach Kate und Charlene wohl die nächste royale Braut werden?

Glaubt man den neuesten Gerüchten, hat wohl Prinzessin Beatrice die besten Chancen, die nächste royale Traumhochzeit feiern zu dürfen. Ein Insider will nämlich wissen, dass der langjährige Freund der 22-Jährigen, Dave Clark, schon seit einiger Zeit darauf warte, seiner Angebeteten die Frage aller Fragen zu stellen.

"Dave wollte damit warten, bis Bea ihren Abschluss hat, ehe er mit ihr ernsthaft über ihre gemeinsame Zukunft spricht", verriet der Eingeweihte der "Daily Mail". Jetzt, da die Tochter von Sarah Ferguson und Prinz Andrew den Abschluss in der Tasche habe, sei eine Verlobung nur noch eine Frage der Zeit, heißt es. "Sie haben einen romantischen Urlaub in Spanien geplant und unter ihren Freunden geht um, dass Verlobung auf jeden Fall für die beiden in den Karten steht." Auch ihre Eltern würden sich freuen, könnten sie Dave Clark in der Familie willkommen heißen, so der Insider weiter.

Aber auch die neue Freundin von Prinzessin Beatrices Cousin Prinz Harry hat vielleicht gute Karten. Immerhin scheint der Prinz ganz hin und weg von seinem Dessous-Model Florence Brudenell-Bruce zu sein – genauso wie "Flee", so ihr Spitzname, vom Prinzen. Kurz nachdem bekannt wurde, dass sie und Harry mehr als nur gute Freunde seien, gestand sie angeblich ihren Freunden: "Anfangs hatten wir einfach nur Spaß, aber es wird immer ernster. Ich glaube, ich bin verliebt!" Auch wenn sich erst in der letzten Zeit mehr entwickelt hatte, kennen sich Harry und Florence bereits seit über sechs Jahren.

Prinzessin Madeleine gibt der Liebe noch eine Chance
Ebenso könnte es im schwedischen Königshaus ernst werden. Denn Prinzessin Madeleine hat ihr Herz nach der herben Enttäuschung mit ihrem Exfreund Jonas Bergström in diesem Frühjahr endlich wieder vergeben. Der Glückliche ist der New Yorker Investmentbanker Chris O'Neill, und der durfte offenbar bereits im April - wenige Wochen nachdem sich die beiden zu ihrer Liebe bekannt hatten - Königin Silvia von Schweden treffen.

Aber auch Sofia Hellqvist wurde vor Kurzem eine große Ehre zuteil: Die Freundin von Schwedens schönem Prinzen Carl Philip durfte zum ersten Mal mit ihm und seinen Eltern an die französische Riviera reisen – und das, obwohl das Model von der Königsfamilie lange nicht akzeptiert worden war. Läuten in Schweden etwa bald die Hochzeitsglocken?

Die Monegassen würde es wohl freuen, wenn sie bald wieder eine royale Hochzeit feiern dürften. Charlotte Casiraghi, Tochter von Prinzessin Caroline, ist bereits seit drei Jahren in ihren Freund Alex Dellal verliebt. Wie man bei Alberts und Charlenes Hochzeit sehen konnte, sind die beiden noch so verliebt wie am ersten Tag. Und dass Charlotte eine bezaubernde Braut abgeben würde, darin sind sich Monacos Bewohner einig.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).