Sa, 18. November 2017

Späte Rettung

30.06.2011 11:07

Innviertlerin lag nach Sturz 2 Tage hilflos in Wohnung

Eine 86-jährige Frau ist nach einem Sturz am Sonntagabend zwei Tage lang hilflos in ihrer Wohnung in Esternberg im Bezirk Schärding auf dem Boden gelegen. Eine aufmerksame Nachbarin, die sich Sorgen machte, weil sie die Pensionistin lange nicht mehr gesehen hatte, alarmierte am Dienstag die Polizei und rettete ihr so das Leben. Die Innviertlerin wurde ins Spital eingeliefert.

Die Beamten öffneten am Dienstag gegen Mittag die Tür zu der Wohnung und fanden die 86-Jährige im Schlafzimmer. Sie war geschwächt und unterkühlt, aber ansprechbar.

Schwächeanfall erlitten
Die Frau berichtete, sie habe am Sonntagabend einen Schwächeanfall gehabt und sei vor ihrem Bett auf den Boden gestürzt. Dann habe sie nicht mehr aufstehen können. Mittlerweile gehe es ihr den Umständen entsprechend gut.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden