Di, 17. Oktober 2017

Intime Einblicke

29.06.2011 16:56

Heidi Klum: So heiß geht’s bei uns im Schlafzimmer zu

Heidi Klum ist wahrlich nicht schüchtern: Erst vor Kurzem posierte sie, wie Gott sie schuf, für die neue Staffel ihrer US-Erfolgsshow "Project Runway". Und jetzt zog sie im Interview für die US-Ausgabe der "Glamour" im wahrsten Sinne blank und gewährte einen äußerst intimen Einblick in ihr Schlafzimmer.

Seit 2005 ist Supermodel Heidi Klum mit Schmusesänger Seal verheiratet. Dass bei ihnen im Bett keine Langeweile aufkommt, dafür sorgt die 38-Jährige höchstpersönlich. "Mit Strapsen kann man nichts falsch machen", verrät sie dem Magazin. Ihre Strapse habe sie erst unlängst ausgepackt, plaudert Klum aus dem Nähkästchen. "Mein Mann und ich hatten gerade eine 'sexy Woche' in London. Ich habe einen super-kurzen Rock angezogen und darunter Strapse getragen, damit er sie, wenn ich sitze, sehen konnte. Es ist lustig, es ein bisschen aufzufrischen."

Nach Meinung des Models ist es einfach das Wichtigste, das Liebesleben immer wieder anzuheizen: "Ich sage nicht, dass du eine Stange in deinem Schlafzimmer aufstellen musst und total die Sau rauslassen sollst. Aber manches Mal liebe ich es!"

Vierfachmama Heidi gibt zudem zu, dass sie "immer" liebe, wie ihr Mann aussehe. "Er ist sogar heiß, wenn er schläft. Er ist so ein fescher Mann", schwärmt sie vom 48-Jährigen. Schon seitdem sie ihn das erste Mal gesehen habe, sei sie in ihn verknallt. "Wir saßen in der Lobby des 'Mercer Hotel', und er kam vom Fitnesstraining. Ich fühlte mich sofort von ihm angezogen", erinnert sie sich zurück.

Dabei kann das Model bis heute nicht verstehen, warum manche Menschen sich bei Dates so umständlich anstellen. "Ich bin niemand, der herumspielt, um etwas zu bekommen", erklärt sie. "Die ganze Sache mit 'Oh, lass uns Telefonnummern austauschen' und dann warten die Leute vier oder fünf Tage, bevor sie dich anrufen? Ich erkenne den Sinn dahinter nicht. Wenn du was spürst, warum sollst du das vorübergehen lassen. Man lebt ja nur einmal."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).