So, 22. Oktober 2017

Mord vor Elmo-Kino

24.06.2011 15:39

Polizei tappt weiter im Dunkeln und lobt Belohnung aus

Sechseinhalb Wochen nach dem Mord an der 38-jährigen Serbin Ljubica K. vor dem Café Elmo in der Stadt Salzburg tappt die Polizei auf der Suche nach dem Täter weiterhin im Dunkeln. Der Mann wurde zwar von einer Zeugin beobachtet, wie er seinem Opfer die Handtasche entreißen wollte, er konnte aber unerkannt entkommen. Die Exekutive setzte jetzt eine Belohnung von mehreren Tausend Euro "für sachdienliche Hinweise aus, die zur Ergreifung des Täters führen" soll, so Polizeisprecher Anton Schentz.

Die Frau wurde am 9. Mai gegen 21.45 Uhr mit zwei Messerstichen niedergestochen, sie starb im Krankenhaus. Die Ermittler haben bisher mehr als 60 Personen zu dem Mordfall befragt, in alle Richtungen ermittelt und zahlreiche Spuren sichergestellt. Die Durchforstung von DNA-Datenbanken brachte jedoch keinen Treffer. Rätsel gibt der Polizei weiterhin ein grau-silberfarbenes Fahrrad der Marke "CYCO" auf (zweites Bild), das am Tatort gefunden wurde. Der Inhaber wurde noch nicht ausgeforscht.

Halbe Stunde für Polizei ein Rätsel
Die Polizei bittet nicht nur um Hinweise zu diesem Rad, sondern auch zum Mordopfer: Wer kann Angaben dazu machen, wo sich Ljubica K. am 9. Mai 2011 zwischen 21.15 bis 21.45 Uhr aufgehalten bzw. mit wem sie sich getroffen hat?

Die Frau hatte das Café Elmo um 21.15 Uhr verlassen und war dann rund eine halbe Stunde später bei der Rauferei mit dem Unbekannten beobachtet worden. "Wir brauchen den berühmten Faden, um die Ermittlungen wieder aufnehmen zu können", sagte ein Polizist.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).