Di, 17. Oktober 2017

"Keine Unterwäsche"

22.06.2011 14:58

Harrys Spitzname für Pippa löst wilde Nacktgerüchte aus

Prinz Harry versteht sich ausgesprochen gut mit seiner schönen Schwägerin Pippa Middleton. Seit der Hochzeit ihrer Geschwister William und Kate treffen die beiden einander regelmäßig zum Plausch. Jetzt ist bekannt geworden, dass Harry und die hübsche Partyplanerin sogar freche Spitznamen füreinander haben. Jener, den Harry Pippa verpasst hat, löst wilde Spekulationen aus. Denn er lässt vermuten, dass sie bei der Royal Wedding kein Höschen unterm Kleid getragen haben könnte.

Prinz Harry spricht Pippa Middleton der britischen "Sun" zufolge mit dem Spitznamen "Commando" an, während sie ihn "Captain", was seinem Rang in der Armee entspricht, nennt. Nun wird in britischen Medien gerätselt, wie der Prinz wohl auf diesen Namen komme. Einerseits könnte er freilich "Kommando" bedeuten. Andererseits glaubt die britische Presse, dass Harry viel frecher ist und damit eine Anspielung macht. Der umgangssprachliche Ausdruck "to go commando" bedeutet übersetzt nämlich so viel wie "keine Unterwäsche tragen".

Hat Pippa bei der royalen Hochzeit keinen Slip getragen und Harry ist das aufgefallen? Den Berichten zufolge soll der 26-jährige Prinz bei der Trauung im April mehr als einen Blick auf Pippas Allerwertesten, der wegen seiner Knackigkeit seither weltweit gefeiert wird, geworfen haben. Wahr ist: Unterm weißen Brautjungfernkleid, das Pippa getragen hat, zeichnet sich auf Fotos tatsächlich nichts ab.

Die 27-Jährige ist seit einigen Wochen Single, nachdem sie sich von dem Banker Alex Loudon getrennt hat. Seither wird gemunkelt, dass Harry sein Herz an sie verloren haben könnte. Es heißt aber auch, dass ihr Exfreund Graf George Dominic Percy, der älteste Sohn des Herzogs von Northumberland, sich wieder um sie bemühe. Auch in den USA hat Pippa einen prominenten Verehrer, der völlig hingerissen von ihr ist. Der Sänger Usher schwärmt: "Ich glaube nicht, dass es eine schönere, atemberaubendere Frau auf der Welt gibt."

Fotos: Viennareport, AP, EPA

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).