Sa, 25. November 2017

Keine Feier geplant

21.06.2011 15:35

Am Geburtstag zur Arbeit: Prinz William ganz bodenständig

Die meisten feiern ihren Geburtstag mit einer riesigen Torte, einer großen Geburtstagsparty und vielen Freunden. Nicht so Prinz William: Der frischgebackene Ehemann hat seinen 29. Geburtstag am Dienstag mit Arbeit zugebracht. Wie gewohnt sei er auf dem Luftwaffenstützpunkt auf der walisischen Insel Anglesey zum Dienst als Rettungshubschrauberpilot erschienen, heißt es.

"Heute ist ein Teil einer normalen Arbeitswoche", hieß es vonseiten seiner offiziellen Residenz Clarence House in London. Für die nächsten Tage seien keine formellen Feierlichkeiten geplant. Vielmehr sei der Prinz mit den Vorbereitungen seiner bevorstehenden Reise nach Kanada und in den US-Bundesstaat Kalifornien beschäftigt, die er Ende des Monats mit seiner Ehefrau Catherine antritt. Das Paar lebt wegen Williams Job überwiegend auf Anglesey.

Offenbar besitzt William einen pflichtbewussten Arbeitseifer. Immerhin hatte er auch kurz nach seiner glanzvollen Hochzeit am 29. April zunächst noch eine Woche lang Dienst getan, bevor er mit Kate zur Hochzeitsreise auf die Seychellen flog.

Das britische Königshaus hatte in diesem Jahr schon zwei besondere Geburtstage zu feiern: Königin Elizabeth wurde 85, ihr Mann Prinz Philip 90 Jahre alt. Und ganz offensichtlich kommen die Royals aus dem Feiern auch nicht heraus. Denn Premierminister David Cameron und seine Frau Samantha wollten am Dienstag ein Geburtstagsessen für Prinz Philip im Regierungssitz Downing Street 10 geben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden