Di, 21. November 2017

Wildernde Hunde

20.06.2011 10:11

Zwei Rottweiler töten trächtige Geiß in Damwild-Gehege

Zwei Rottweiler sind Montag früh in Schiedlberg im Bezirk Steyr-Land in ein Damwild-Gehege eingedrungen und haben ein trächtiges Weibchen getötet. Vier weitere Tiere wurden von den Hunden vertrieben, sie tauchten bis zum Vormittag nicht mehr auf. Der Schaden beträgt knapp 4.500 Euro. Der Besitzer der wildernden Vierbeiner wurde ausgeforscht. Er muss laut Polizei für die entstandenen Kosten aufkommen und wird wegen Sachbeschädigung angezeigt.

Bereits kurz nach Mitternacht hatten die zwei Rottweiler versucht, in einen Hasenstall bei einem Bauernhof einzudringen. Der Landwirt und seine eigenen Hunde konnten sie jedoch vertreiben. Der Hase überstand den Zwischenfall unverletzt, am Stall entstanden rund 100 Euro Schaden.

Polizei fing Hunde ein
Gegen 6 Uhr hatten die Hunde offenbar neue Beutetiere ausgemacht: Sie beschädigten den Zaun eines Damwildgeheges und jagten die sieben Tiere, die sich darin befanden. Die Rottweiler töteten ein Weibchen, drei weitere trächtige Geißen und der Hirsch flüchteten aus der Koppel. Die beiden Hunde wurden von der Polizei eingefangen, vom entkommenen Damwild fehlte vorerst jede Spur. Der Besitzer bezifferte den Schaden am Zaun mit 150, jenen an den Tieren mit 4.200 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden