Fr, 20. Oktober 2017

Unachtsamkeit?

19.06.2011 11:16

29-Jähriger tot aus Kapruner Ache geborgen

Die Leiche eines 29-jährigen Einheimischen ist am Sonntag in der Früh von einer Taxilenkerin in der Kapruner Ache im Ortsgebiet von Kaprun (Pinzgau) entdeckt worden. Laut Polizei deutet nach bisherigem Ermittlungsstand nichts auf ein Verbrechen hin, vermutlich dürfte der Mann aus Unachtsamkeit ins Wasser gefallen sein.

Die Taxlerin verständigte gegen 5.30 Uhr die Polizei, dass sich in der Ache eine Leiche befinde. Die Wasserrettung barg den Toten, der kurz darauf als der 29-Jährige identifiziert wurde. Ob der Mann alkoholisiert und wann er genau ins Wasser gestürzt war, konnte die Polizei am Sonntagvormittag noch nicht sagen. Eine Obduktion wurde angeordnet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).