Di, 24. Oktober 2017

Mit 257 Polizisten

17.06.2011 14:21

Schwerpunktaktion der Soko-Ost endet mit 14 Festnahmen

Im Zuge einer erneuten Soko-Ost-Schwerpunktaktion in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland wurden 14 Personen festgenommen. Laut einer Aussendung des Innenministeriums am Freitag waren insgesamt 275 Polizisten 24 Stunden lang seit Donnerstag im Einsatz. In dieser Zeit wurden 52.139 Fahndungs- und Kontrolltätigkeiten durchgeführt.

In Wien wurden sechs Personen festgenommen. Drei von ihnen wird Kfz-Diebstahl angelastet, zwei Suchtgifthandel sowie einer Person illegale Migration. In Niederösterreich nahm die Polizei vier Personen fest - drei nach Einbrüchen und eine per internationalem Haftbefehl gesuchten Mann. Ebenfalls vier Festnahmen gab es im Burgenland, davon drei Täter nach gewerbsmäßigem Diebstahl sowie eine Person nach illegaler Migration.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).