Fr, 20. Oktober 2017

"Durchblicke"

17.06.2011 12:37

Sommerszene mit Kunstaktion: Löcher durch Salzburg

Salzburg bekommt Löcher zum Durchschauen - 20 sogenannte "Durchblicke" sollen bei einer Kunstaktion der Szene Salzburg an Häuserfassaden, Gehsteigen, öffentlichen Plätzen, Plakatwänden, Brücken, dem Mönchsberg oder der Festung Hohensalzburg "angebracht" werden und den Blick freigeben auf "Luft, Himmel und Freiheit". Bei einem Pressegespräch wurde dieses Konzept dieser Kunst-Aktion, mit der die Sommerszene ihr Festival von 23. Juni bis 14. Juli begleiten will, am Freitag erläutert.

Der Salzburger Künstler Christian Steinwender fertigte Baumasken unterschiedlicher Größe und mit unterschiedlichen Materialien an, mit denen ein "Durchblick in andere Welten" suggeriert werden soll. Vorerst sind 20 dieser "Durchblicke" geplant, Szene-Intendant Michael Stolhofer hofft, dass künstlerische "Trittbrettfahrer" die Idee aufgreifen, weiterdenken und selbst "Löcher" an ihre Häuser malen, kleben oder befestigen.

Die Inhalte dieser "Löcher", also was genau man darin sieht, ist für Steinwender dabei sekundär. "Die extrem schnelllebige Werbung will uns glauben machen, dass Konsum befreit. Ich will mit dieser Aktion das Tempo herausnehmen, zum Innehalten anregen und den staunenden Blick auf das 'Dahinter' bewusst machen." Und Stolhofer ergänzte, "nur wer durchschaut, ist wirklich frei, frei für seine eigene Meinung."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).