Mo, 20. November 2017

Zuchterfolge

16.06.2011 09:30

Guppy-Hochzucht-Championat: Zeig her deine Fisch‘!

Es sind nicht nur Hunde- und Katzenliebhaber, die ihre Lieblinge auf Ausstellungen präsentieren. Am 18. und 19. Juni findet bereits zum siebenten Mal das Internationale Wiener Guppy-Hochzucht-Championat statt. In über 250 Becken werden die schönsten Guppys aus dem In- und Ausland im Rahmen der Europameisterschaft der Guppyzüchter 2011 gezeigt.

Am Wochenende versammeln sich Fischzüchter und -freunde im Volksheim Krim in der Wiener Hutweidengasse. Beim Internationalen Wiener Guppy-Hochzucht-Championat zeigen Guppyliebhaber ihre schwimmenden Zuchterfolge.

Der Guppy ist ein kleiner lebendgebärender Zierfisch, dessen ursprüngliches Vorkommensgebiet das nordöstliche Südamerika ist. Die Männchen sind sehr bunt und weisen zahlreiche Prachtmerkmale auf. Durch die rasche Generationenfolge sowie die leichte Züchtbarkeit wurde der Guppy zu einem der beliebtesten Aquarienfische. Aquarienliebhaber haben die verschiedensten Farbschläge und Muster herausgezüchtet, so daß diese Fischart eine einzigartige Vielfalt aufweist und für Wettbewerbe bestens geeignet ist.

Veranstaltet wird das Internationale Wiener Guppy-Hochzucht-Championat von der Österreichischen Guppygesellschaft. Lichtbildvorträge ergänzen die ausgestellten Exponate und geben den Besuchern interessante Einblicke in die Aquaristik. Der Wiener Verband für Aquaristik und Terraristik zeigt in zwei 200 Liter-Aquarien verschiedene Zierfischarten. Die Mikroskopische Gesellschaft wird praktische Übungen in Planktonkunde und Wasseruntersuchungen durchführen und zeigt lebendes Plankton mittels Videoprojektion, sowie Kurzfilme zum Thema Fischkrankheiten und Fischparasiten und zur Brutpflege bei Diskusfischen.

Das Wiener Guppy-Hochzucht-Championat findet bei freiem Eintritt am 18. Juni von 10:00 - 19:00 Uhr und am 19. Juni 2011 von 9:00 - 18:00 Uhr im Volksheim Krim, Hutweidengasse 24, 1190 Wien statt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).