Fr, 24. November 2017

Ferry, Seal, Lauper

24.06.2011 13:07

Jede Menge Stars ab 1. Juli beim Jazz Fest Wien

Musikfans haben in den nächsten Wochen sehr viel zu tun. Denn das Jazz Fest Wien wartet in seiner 21. Ausgabe mit einem absolut hochkarätigen Programm auf. Insgesamt 365 Musiker werden bis 17. Juli erwartet.

Nach dem Eröffnungskonzert mit Marianne Faithfull Mitte Juni geben sich den kommenden Wochen bis zum 17. Juli nun zahlreiche große Namen des Jazz aber auch Pop und Blues in Wien die Klinke in die Hand.

Einige Highlights: Ab 1. Juli gehört die Staatsoper den Jazz- und Pop-Größen - Heidi-Klum-Ehemann und Soul-Barde Seal am 2. Juli, Roxy-Music-Legende Bryan Ferry am 3. Juli, die Chanson-Jazz-Sängerin Madeleine Peyroux und Till Brönner am 4. Juli, die kubanische Größe Omara Portuondo am 5. Juli, Thomas Quasthoff mit seiner Band am 6. Juli, das ewige "Fun-Girl" Cyndi Lauper am 15. Juli und die unvergleichliche Liza Minnelli am 17. Juli.

Weitere Tipps: Die Königin der Kapverdischen Inseln, Cesaria Evora, singt am 23. Juni im Konzerthaus. Beim Fernwärme-Open-Air spielt u.a. Sergio Mendes (Eintritt nur zwei Euro, 2. Juli). Im Arkadenhof des Rathauses treten u.a. am 9. Juli Bettye LaVette und die Blind Boys Of Alabama auf. Mehr unter www.viennajazz.org.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden