So, 21. Jänner 2018

"Hat es geklickt?"

15.06.2011 11:24

Webcam-Panne macht Rentner-Paar zu YouTube-Stars

"Hat es 'klick' gemacht?": Eigentlich wollten Rita und Frank nur mit ihrer Webcam ein Foto aufnehmen, doch bekanntlich hat die Technik ja so ihre Tücken. Die beiden Rentner filmten sich unabsichtlich und wurden mit ihrem Missgeschick die neuen YouTube-Stars.

Sie mit schwarzem Pullover und Foto-Lächeln, er mit Torte in der Hand. So posieren Rita und Frank vor ihrem Mac, mit dessen Kamera sie ein Foto zu Franks 84. Geburtstag machen wollen. Doch statt die Fotofunktion zu benutzen, nehmen die beiden ein Video auf, ohne etwas davon zu bemerken.

Das Video ist seit März auf YouTube zu sehen und hat fast ausschließlich positive Bewertungen. Die Dialoge von Rita und Frank hätten durchaus Format für jede Comedy-TV-Show.

Rita: "Ich höre es nicht klicken. Hörst du es klicken?"
Frank: "Nein!"
Rita: "Dann stimmt da was nicht."
Beide blicken auf den Bildschirm.
Rita: "Komm näher! Hast es klick gemacht? Hast du gehört, wie es klick gemacht hat?"
Frank: "Nein."
Rita: "Ich weiß nicht, Frank." Ein kurzes Geräusch ertönt. "Oh, jetzt. Hast du es jetzt gehört?"
Frank: "Nein!"

Trotz aller technischen Probleme scheinen die beiden nicht aus der Ruhe zu bringen zu sein. Die Web-Community ist jedenfalls begeistert. Ein User sieht sogar Potential für einen neuen Apple-Werbespot. Das Pensionisten-Pärchen dürfte wohl bald eine Million Zugriffe auf YouTube schaffen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden