Sa, 18. November 2017

Ehre für „Housewife“

14.06.2011 14:57

Eva Longoria wird Patentante von Beckham-Mäderl

Einen Namen für das kleine Mädchen, das im Juli zur Welt kommen soll, haben Victoria und David Beckham noch nicht ausgesucht, dafür steht die Patentante des Nachwuchses bereits fest: Eva Longoria soll diese wichtige Rolle im Leben des ersten Mäderls der Beckhams einnehmen.

Die "Desperate Housewive"-Mimin fühle sich "extrem geehrt", dass gerade sie von den Beckhams ausgewählt wurde, berichtete die britische "Sun". Immerhin wären noch viele andere wichtige Namen auf der Liste der potentiellen Paten gestanden: Heidi Klum und ihr Ehemann Seal seien ebenso infrage gekommen wie Prinz William und seine Kate. Doch ein Insider weiß zu berichten: "Victoria hat es mit David durchgesprochen und beide möchten Eva." Und dabei tritt diese in ehrenvolle Fußstapfen, denn schon Brooklyn und Romeo haben mit Sir Elton John und Liz Hurley berühmte Taufpaten.

Seitdem Victoria mit David 2007 nach Los Angeles gezogen ist, ist die werdende Mama mit Eva Longoria gut befreundet. Und deshalb war es im vergangenen Jahr auch Victorias Schulter, an der sich die Schauspielerin nach ihrer Trennung von Tony Parker ausweinen konnte.

Im Mai schmiss Longoria dann für die werdende Mama die Babyparty. Die Feier fand im "Petit L'Ermitage Hotel" in West Hollywood statt, wo Longoria für die standesgemäße Dekoration mit pinken Tischdecken und Blumen sorgte. Und auch die Gäste wie die ebenfalls schwangere Schauspielerin Selma Blair und die Hollywoodmamas Nicole Richie, Rachel Zoe und Demi Moore brachten pinke Geschenke für das ungeborene Beckham-Mäderl mit, zu guter Letzt verpackten sich die Partygäste selbst in Klopapier.

Nach der Feier teilte Victoria Beckham ihre Freude über Twitter mit: "Was für ein toller Tag! Vielen Dank, @EvaLongoria und @KenPaves, dass ihr so tolle Freunde seid. Baby-Partys machen so viel Spaß."

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden