Sa, 25. November 2017

Trennung vom Freund

14.06.2011 11:32

Pippa Middleton offenbar wieder als Single unterwegs

Großbritanniens schönster Hintern ist angeblich wieder zu haben. Pippa Middleton, Schwester der Herzogin von Cambridge, hat sich britischen Medienberichten zufolge von ihrem Freund Alex Loudon getrennt.

"In ihrem näheren Freundeskreis ist allgemein bekannt, dass sich Pippa und Alex vor Kurzem getrennt haben", plauderte ein Insider gegenüber der Londoner Zeitung "The Times" aus. Die beiden wollten aber Freunde bleiben. Möglicherweise könnte daraus ja wieder mehr werden.

Laut "Sun" hätte das Paar ein Treffen im September verabredet, um noch einmal zu evaluieren, ob man die Beziehung nach einer Pause vielleicht noch retten könnte. Pippa, die als Partyplanerin arbeitet, will bis dahin in Südfrankreich leben und arbeiten. "Sie möchte unbedingt einige Zeit im Ausland verbringen", berichtet die Zeitung.

Gerüchte, dass die jüngere Schwester von Prinz Williams Ehefrau Kate nicht mehr mit dem Millionärssohn zusammen ist, kursierten schon länger.

Rummel um Pippa schuld an Trennung
Es heißt, der mediale Rummel um Pippa hätte die Beziehung zugrunde gerichtet. Die hinreißende 27-Jährige ist seit der Hochzeit ihrer Schwester Kate ein Star, wird von Paparazzi verfolgt. Ganze Webseiten widmen sich ihrer Person, auf Facebook hat ihr Po, der im weißen Brautjungfernkleid weltweit die Herren entzückt hatte, bereits 230.000 Anhänger und ihre Kleider werden ebenso kommentiert wie jene der Herzogin. Sogar eine Handtasche, die "Pippa Bag", ist in London bereits zu kaufen.

Trost fände Pippa nun, so wird jedenfalls gemunkelt, bei einem Exfreund aus Collegezeiten. George Percy, Sohn des Herzogs von Northumberland, wird regelmäßig mit ihr gesehen. Britische Zeitungen sind begeistert. Percy wäre ein extrem "guter Fang" wurde berichtet. Bei einer Hochzeit würde auch Pippa zur Herzogin aufsteigen und außerdem einen der reichsten Erben des Königsreiches zum Mann bekommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden