Di, 12. Dezember 2017

Bei uns in Salzburg

10.06.2011 14:23

Erstes Low-Budget-Hotel "Motel One" in Österreich eröffnet

"Viel Design für wenig Geld!" - Das verspricht Claudia Krasser, die Geschäftsführerin des soeben neu eröffneten "Motel One" an der Alpenstraße. Die deutsche Low-Budget-Hotelkette, die bereits mit 34 Häusern in Deutschland vertreten ist, hat jetzt auch einen Standort in Salzburg - den ersten außerhalb Deutschlands.

Früher als geplant konnte Donnerstagabend die Eröffnung des ersten Standorts in Österreich in der Stadt Salzburg gefeiert werden. Seit 2007 gibt es ein Joint Venture zwischen Österreichs größtem Tourismuskonzern Verkehrsbüro Group, zu der einige Salzburger Hotels zählen, und der deutschen Motel One Group, die nun gemeinsam das erste "Motel One" außerhalb Deutschlands errichtet haben. "Unser Konzept lautet 'Viel Design für wenig Geld', es soll sich also um ein Hotel für jedermann handeln", sagte Dieter Müller, Vorstand der Motel One Group, bei der Eröffnungsfeier.

Frühstück gibt's nur gegen 7,50-Euro-Aufpreis
"Mir ist bei einem Hotel das gute Essen wichtig", verriet Ski-Star Andrea Fischbacher, die mit Vize-Dancing Star Alexandra Meissnitzer bei der Eröffnung zu Gast war. Da schaut’s allerdings bescheiden aus, denn im Motel One gibt’s nur Frühstück und das um einen Aufpreis von 7,50 Euro. Die Zimmerpreise bleiben dafür das ganze Jahr über unverändert und beginnen bei 59 Euro für ein Einzelzimmer. "Auch in der Festspielzeit werden wir, zumindest in diesem Jahr, unsere Preise nicht erhöhen", kündigte Müller an. "Eigentlich hätte die Österreichpremiere von Motel One in Wien stattfinden sollen, aber der Wiener Bau wurde von Salzburg überholt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden