Do, 23. November 2017

Will nur das Beste

10.06.2011 16:45

Cryer steht hinter „großartigem Freund“ Sheen

Er hat ihn beschimpft und seine Eskapaden hätten auch ihn beinahe den Job gekostet: Doch Jon Cryer hält dennoch zu seinem früheren "Two and a Half Men"-Kollegen Charlie Sheen. Im TV-Interview mit David Letterman gestand der 46-Jährige jetzt: "Ich liebe ihn, er ist ein großartiger Freund."

"Er hat dich beschimpft, er nannte dich einen Troll", war Letterman über diese Aussage doch ein wenig überrascht. Doch Cryer kümmerte dieses Argument wenig. "Ja – das tun Freunde halt", so seine lapidare Antwort.

Sheens Eskapaden, die bösen Worte gegen Sitcom-Produzenten Chuck Lorre und sein schlussendlicher Rauswurf aus der Erfolgsserie hätten diese beinahe zum Erliegen gebracht. "Keiner war auf das vorbereitet. Ich habe es nicht kommen sehen, niemand tat das", so Cryer. "Aber niemand von uns wollte mit der Show weitermachen, hätten wir gespürt, dass wir ihn damit verletzen."

Irgendwann sei jedoch alles aus den Fugen gelaufen und alle hätten die Kontrolle verloren. Als die Serie schließlich kurzzeitig abgesetzt werden musste, "war es für manche Menschen das Ende. Es gab eine Menge Fans der Show... und als wir sie unterbrachen, traf es die Leute hart".

Jetzt wünsche er seinem Kollegen vor allem eines, so Cryer weiter: Dass er sein Privatleben wieder in den Griff bekomme. "Ich möchte, dass er gesund wird, trocken bleibt und sich wieder mit seiner Familie versöhnt. Das wäre das das Beste für ihn."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden