Sa, 18. November 2017

Betrunken randaliert

10.06.2011 15:03

Warren wird wegen Amokfahrt durch L.A. angeklagt

Durch den "Chanel No. 5"-Werbespot wurde Estella Warren berühmt, doch nach ihrem Auftritt in "Planet der Affen" wurde es still um sie. Jedenfalls bis vor wenigen Wochen. Da geriet die 32-Jährige mit handfesten Tatsachen wieder in die Schlagzeilen. Betrunken hatte sie mit ihrem Wagen parkende Autos demoliert, einen Polizisten getreten und einen Fluchtversuch von der Wache unternommen. Jetzt droht ihr eine mehrmonatige Haftstrafe.

Die gebürtige Kanadierin musste laut "People"-Magazin in Los Angeles vor Gericht erscheinen. Trunkenheit am Steuer und Widerstand gegen die Polizei sowie Fahrerflucht und Angriff auf einen Polizisten werden der Schönen vorgeworfen. Im schlimmsten Fall könne sie bis zu sechs Monate hinter Gitter kommen, heißt es.

Ende Mai hatte sie in Los Angeles im berauschten Zustand mit ihrem Wagen gleich drei parkende Autos touchiert und beschädigt, um dann Fahrerflucht zu begehen. Wegen Trunkenheit am Steuer wurde sie jedoch erst verhaftet, nachdem sie Widerstand gegen die Staatsgewalt geleistet und einen Polizisten getreten hatte. Auf der Wache sei es dem Model schließlich gelungen, die Handschellen loszuwerden und aus dem Gebäude zu flüchten.

Diese Anklage ist nicht die erste, wegen der sich Warren aufgrund von Trunkenheit am Steuer verantworten muss. Bereits 2007 wurde sie für das gleiche Vergehen schuldig gesprochen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden