Mi, 22. November 2017

Mit 331:268 Stimmen

10.06.2011 14:46

Bartl Gensbichler ist neuer Präsident des Skiverbandes

Drei Kandidaten hatten sich um die Nachfolge von Alex Reiner als Präsident des Salzburger Skiverbandes (SLSV) beworben - bei der Jahreshauptversammlung in Zauchensee entwickelte sich dann aber "nur" ein Zweikampf. Und am Ende machte nicht Hausherr Michael Walchhofer, sondern der 54-jährige Bartl Gensbichler mit 331:268 Stimmen das Rennen.

Sogar ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel war am Donnerstag nach Zauchensee gekommen, erwies dem scheidenden SLSV-Präsidenten Alexander Reiner die Ehre. Er hatte fast 20 Jahre lang den 16.000 Mitglieder großen Verband geführt.

Jetzt übergab er ihn in neue Hände. Mit Ex-Weltmeister Michael Walchhofer, Bartl Gensbichler und Ernst Kröll hatten sich drei Kandidaten um das prestigeträchtige Amt, "das eigentlich keiner haben will" (Schröcksnadel), beworben. Wie erwartet entwickelte sich dann ein Zweikampf, Polizei-Boss Kröll blieb mit 88 von 687 Stimmen chancenlos. Der Ex-Abfahrer und Präsident des Skiclubs von Saalbach-Hinterglemm, Bartl Gensbichler, setzte sich schließlich mit 331:268 Stimmen durch. Mit ihm wurden seine Vizepräsidenten bestellt: Ex-ÖSV-Ass Brigitte Obermoser, Funktionärs-Legende Karl Votocek und Michael Brandauer (USC Wals-Siezenheim). Vierter "Vize" wurde Helmut Gassner (USC Abersee).

Riesig war die Freude bei Gensbichler: "Aber ich bin mir der Verantwortung bewusst." Als einer der ersten Gratulanten stellte sich Schröcksnadel ein. "Ich hoffe auf eine gute Zusammenarbeit", meinte der ÖSV-Boss. Und Gensbichler konterte: "Ich hoffe auf einen Herren-Weltcup in Saalbach 2014 zum 100-Jahr-Jubiläum unseres Skiclubs."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden