So, 19. November 2017

Keine Auszeit geplant

10.06.2011 13:31

Victoria Beckham: „Karenz - was ist das?“

Nur noch ein paar Wochen, dann wird Victoria Beckham ihr lang ersehntes Mädchen zur Welt bringen. Und während sich bei der werdenden Mama mittlerweile eine stattliche Rundung am Bauch zeigt, verriet die 37-Jährige nun im Interview mit der britischen "Glamour", dass sie nach der Geburt von Baby Nummer vier an alles andere als an eine Auszeit denkt.

Sie ist wohl der Inbegriff der arbeitenden Mutter: Victoria Beckham. Ihre Kinder liebt die Ehefrau von Fußballer David Beckham zwar über alles, doch genauso sehr hängt das Herz der bald Vierfach-Mama an ihrem Beruf als Designerin. Kein Grund also für Victoria, nach der Geburt des lang ersehnten Mäderls im Juli die Füße hochzulegen und die Karenzzeit zu genießen. "Karenz - was ist das?", fragte sie fast ungläubig im Interview. "Ich habe unglaublich hart gearbeitet, um mich auf die nächste Modesaison vorzubereiten."

Deshalb fuhr sie auch noch, als sie schon schwanger war, vor der Londoner Fashion Week rund drei Monate täglich ins Atelier, um die Arbeit an ihrer neuen Kollektion zu überwachen. "Eine Mutter zu sein, die arbeitet, ist hart – ich denke, das können alle Frauen nachvollziehen, wenn ich sage, es ist so, als würde man mit Glasbällen jonglieren", reflektierte sie. "Mein Ehemann und meine Kinder werden für mich immer Priorität haben, aber was ich beruflich mache, fühlt sich nicht wie Arbeit an – es ist meine Leidenschaft."

Ihr beruflicher Ehrgeiz scheint sich jedenfalls auszuzahlen. Mittlerweile kann ihr Modelabel "Victoria Beckham" mit den etablierten Luxusmarken mithalten und hat Kultstatus erreicht. "Das ist alles sehr aufregend für mich", freute sie sich über ihren Erfolg. "Es ist einfach meine Leidenschaft, Frauen schön aussehen zu lassen. Und das größte Kompliment, das ich erhalten kann, ist, wenn den Frauen gefällt, was ich mache."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden