Di, 17. Oktober 2017

Ausstieg des Onkels

07.06.2011 15:50

Charlie Sheens „Au revoir“ bei „Two and a Half Men“

Seit Ashton Kutcher vor einigen Wochen als offizieller Nachfolger von Charlie Sheen in "Two and a Half Men" vorgestellt wurde, sind auch die letzten Hoffnungen der Fans gestorben, dass der Serienonkel in die Sitcom zurückkehrt. Lange Zeit wurde nun gerätselt, wie wohl das fulminante Ende des "coolen Onkel Charlie" aussehen wird. Jetzt ist es raus – und so viel sei verraten: Es ist weniger spektakulär, als man vielleicht denkt.

Entgegen aller Gerüchte, Charlie Harper werde durch einen Flugzeugabsturz ums Leben kommen, soll kein tränenreiches Ende bevorstehen. Das jedenfalls vermeldete die Internetplattform "TMZ".

Bereits am 14. Februar wurde in den USA die letzte Folge der achten Staffel und gleichzeitig die letzte Folge vor dem Rauswurf von Charlie Sheen ausgestrahlt. Und in dieser versteht sich der Seriencharakter Charlie Harper ausnahmsweise einmal gut mit seiner stalkenden Nachbarin Rose. Deshalb planen die beiden auch, die Koffer zu packen und nach Paris zu fliegen.

Was zur Zeit des Drehs dieser Folge noch einfach als Cliffhanger für die nächste Staffel gedacht war, soll nun nach den Vorstellungen von Produzent Chuck Lorre auch das Ende der Serienfigur Charlie Harper sein. Etwas unspektakulär, dafür aber romantisch werde dieser einfach mit Rose in Paris bleiben und nicht mehr nach Hause zurückkehren. Rose und Charlie würden somit einen lebenslangen Romantikurlaub in der Stadt der Liebe verbringen.

Allen Fans von Charlie Sheen sei aber auch verraten, dass mit diesem Ende für Charlie Harper gleichzeitig alle Türen für den Schauspieler zurück in die Serie offen bleiben – auch wenn dies nach den monatelangen Schimpftiraden Sheens gegen Lorre momentan recht unwahrscheinlich erscheint ...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden