Sa, 16. Dezember 2017

Cocker und Roxette

04.06.2011 13:47

"Oldies" verpassten See-Rock-Festival fulminanten Auftakt

Trotz eines kurzen Gewitters und hartnäckigen Regens ist der Start des großen See-Rock-Festivals 2011 im Schwarzl-Freizeitzentrum nahe Graz am Freitagabend wahrlich gelungen. Rund 10.000 wetterfeste Fans hatten die Open-Air-Konzert-Arena gestürmt - es gab ja auch jeden Grund: Kult-Kratzstimme Joe Cocker und das wiedererstarkte Schweden-Pop-Duo Roxette!

Präsentiert von der "Krone" betrat Joe Cocker als "Opener" um exakt 20.04 Uhr die 40 Meter breite Bühne in Unterpremstätten. Der Altmeister ("Graz, Österreich, guten Abend!") eröffnete mit "Hitchcock-Railway", präsentierte sich in Top-Form und eroberte die Menge im Sturm: "Unchchain my heart", "You can leave your hat on" - die Stimmung war schon bei Cocker toll, doch wie sich zeigte, konnte das auch noch getoppt werden. Denn Roxette waren dann eine Klasse für sich.

Tanzende Kids und rockende Schweden
Vom immer wiederkehrenden Regen ließ sich niemand die Laune verderben, und zu den Songs der nordischen Hitfabrik, die in den 80er- und 90er-Jahren wochenlang die Chartspitzen beherrscht hatte, tanzten Mädchen und Burschen ab, die damals wohl noch gar nicht geboren waren. Älteres Publikum hielt sich in Grenzen - obwohl es eine Dekade her war, dass Roxette Österreich zum letzten Mal beehrt hatten. Sänger und Gitarrist Per Gessle: "It's ten years since we've been in Austria - some faces are familiar."

"She's got the Look!"
Auch Roxette gaben alle wichtigen Songs der vergangenen 25 Jahre - und die Schweden haben allemal genug Nummer-Eins-Hits zu geschaffen: Von "Sleeping in my car" über "Joyride" und "The Look" hörte man alles. Zuckerguss inmitten des Popfeuerwerks war eine sanfte, eindringliche und nur auf akustischer Gitarre begleitete Marie Frederiksson mit "Church of your heart".

Das Schönste an einem Konzert ist eben, wenn man im Publikum das Gefühl hat, denen auf der Bühne macht's auch noch Spaß, einer Arena richtig einzuheizen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden