Mo, 23. Oktober 2017

Sie ist 57, er 26

05.06.2011 13:28

Ellen Barkin liebt viel jüngeren Sam Levinson

Fast 30 Jahre ist es her, dass Emmy-Preisträgerin Ellen Barkin mit dem Film "American Diner" ihren Durchbruch schaffte. Regisseur der Erfolgskomödie war Barry Levinson. Warum wir das jetzt wieder einmal erzählen? Ganz einfach: Er ist der Vater von Barkins aktuellem Lover.

Die 57-jährige Schauspielerin ist Medienberichten zufolge bereits seit zwei Jahren mit dem 26-jährigen Regisseur Sam Levinson liiert. Die "New York Post" berichtet über das ungewöhnliche Paar, dass seine Liebe das "am schlechtesten gehütete Geheimnis in New York" gewesen sei. Sie hätten sich offen gezeigt und sogar fotografieren lassen. Zusammenwohnen würden sie bereits seit einiger Zeit.

Barkin spielt die Hauptrolle in Levinsons letztem Film "Another Happy Day". Die Schauspielerin war zweimal verheiratet und hat zwei Kinder aus ihrer Ehe mit Gabriel Byrne. Ihr zweiter Ehemann war der Milliardär Ronald Perelman, Mitbesitzer des Kosmetikkonzerns Revlon. Von ihm ließ sie sich 2006 nach sechs Jahren Ehe scheiden.

Barkin ist für Filme wie "The Big Easy - Der große Leichtsinn", "Switch - Die Frau im Manne", "Fear and Loathing in Las Vegas" und "Ocean's Thirteen" bekannt.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).