Sa, 18. November 2017

Romanze erledigt

03.06.2011 10:17

Scarlett Johansson und Sean Penn haben sich getrennt

Die Romanze der Hollywoodstars Scarlett Johansson und Sean Penn hat sich Medienberichten zufolge offenbar erledigt. Es heißt, die 26-jährige Schauspielerin und der 50-Jährige würden "nicht mehr miteinander ausgehen".

Es war eine der am genauesten von der Klatschpresse beäugten Beziehungen der vergangenen Monate: die Wirbelwindliebe der frisch von Ryan Reynolds geschiedenen Scarlett Johansson zum Hollywood-Haudegen Sean Penn.

Erst im März war bekannt geworden, dass die beiden sich treffen und ein Paar sein könnten. Es gab Schnappschüsse von gemeinsamen Dinner-Dates und von einem Kurztrip nach Mexiko. Die Hochzeit von Reese Witherspoon Ende März besuchten sie als Liebespaar. Beim Korrespondenten-Dinner des Weißen Hauses im April hielten sie wenig später Händchen und sorgten für Tuscheln, als sie gemeinsam verschwanden.

So schnell die Liebe begonnen hat, so schnell ist sie nun offenbar auch schon wieder vorbei. Wie das "People"-Magazin unter Berufung auf Freunde des Paares meldet, hätten sich die beiden getrennt und würden "nicht länger miteinander ausgehen".

Vermutlich seien sie bereits im letzten Monat, als Sean Penn alleine zum Filmfestival in Cannes reiste, nicht mehr zusammen gewesen. Es hatte zu dieser Zeit geheißen, dass besonders die Kinder von Penn mit seiner Ex-Frau Robin Wright, mit der er 13 Jahre lang verheiratet gewesen war, seine Liebe zu Johansson nicht akzeptieren konnten.

Ende vergangenen Jahres hatten Johansson und Ryan Reynolds das Ende ihrer zweijährigen Ehe verkündet. Penn und seine Frau Robin Wright trennten sich im Sommer 2009.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden