Do, 14. Dezember 2017

Kronehit-Baby-Race

01.06.2011 17:27

Start-Ziel-Sieg: Leon krabbelte am schnellsten

Was für ein Rennen! Beim Finale des ersten Baby-Race von Kronehit konnte sich Leon aus St. Valentin in Niederösterreich erfolgreich gegen die Konkurrenz durchsetzen und legte einen fulminanten Start-Ziel-Sieg hin. Leon sicherte sich damit einen Windelvorrat für ein ganzes Baby-Leben.

Die Bedingungen für das Baby-Race waren klar: Alle teilnehmenden Babys durften weder stehen noch gehen können, nur krabbeln war erlaubt. Die "Guten Morgen Österreich"-Moderatoren von Kronehit, Meinrad Knapp und Dani Linzer, gaben mit Quietsche-Entchen den Startschuss zum großen Krabbeln.

Start-Ziel-Sieg für Leon
Gleich zu Beginn krabbelte Leon wie wild in Richtung seiner Mama, die ihn mit einem bunten Armband lockte und somit zu wahren Höchstleistungen motivierte. Trainiert haben Mama Elisa und Papa Stefan am hauseigenen Hof in Niederösterreich. Sie dürfen sich über einen Windelvorrat im Wert von 1.000 Euro freuen.

Auch Moderator Knapp war von dem kleinen Sieger überzeugt: "Leon hatte diesen 'Ich bin ein Sieger'-Blick und den starken Willen, rasch in die Arme seiner Mama zu krabbeln – ein toller Start-Ziel-Sieg!" Moderatorin Linzer zeigte sich begeistert: "Es war unglaublich witzig, den Eltern dabei zuzusehen, wie sie versuchen, ihre Kinder zum Krabbeln zu bewegen."

Foto und Video: Kronehit

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden