Sa, 25. November 2017

Zu früh gefreut

30.05.2011 12:54

Zwei Rumänen bei Kontrolle auf A4 mit Diebesgut erwischt

Zwei Rumänen im Alter von 38 und 41 Jahren sind Sonntag früh nach einer zunächst erfolgreichen Einbruchstour in Niederösterreich auf der Ostautobahn A4 festgenommen worden. Die Männer wurden bei einer Fahrzeugkontrolle von der Polizei gestoppt. Unter Decken und Kleidungsstücken versteckt fanden die Beamten die Diebesbeute.

Mehrere Elektromaschinen, Flachbildschirme, Werkzeug, sowie Handys und ein Plastiksackerl mit einer größeren Menge Kleingeld konnte die Polizei im Fahrzeug sicherstellen. Zur Herkunft der Gegenstände wollte sich das Gauner-Duo nicht äußern.

Laut Angaben der Polizei werden die beiden Rumänen verdächtigt, das Diebesgut in der Nacht auf Sonntag bei drei Einbrüchen im Bezirk Gänserndorf gestohlen zu haben. Sie wurden den Beamten der zuständigen Polizeiinspektion Deutsch-Wagram übergeben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden