Do, 23. November 2017

Wer nimmt sie auf?

29.05.2011 11:54

Herzzerreißend: 33 Welpen ausgesetzt bzw. geschmuggelt

Das geht selbst Gerda Ziesel vom Tierheim in Salzburg und Veterinärin Eva Haberpeuntner ans Herz: In der Nacht auf Samstag wurden 23 Welpen und eine Tiermutter Schmugglern am Walserberg aus den gierigen Händen gerissen. Weitere zehn Welpen wurden mit ihrer Hunde-Mama einfach an der Glan ausgesetzt. Insgesamt 33 Welpen warten jetzt im Tierheim Salzburg auf ein liebevolles Zuhause.

"Natürlich können wir sie nicht gleich vergeben, weil sie sich erst erholen müssen und die erste Zeit in strenger Quarantäne verbringen müssen. Aber wenn sie alle über den Berg sind, freuen wir uns, wenn sie ein gutes Zuhause finden", betont Gerda Ziesel. Seit Jahrzehnten kümmert sie sich im Tierheim um unsere besten Freunde, aber so eine "Welpenflut" hat sie noch nie erlebt. "Wir haben sogar ehrenamtliche Nachtschichten eingelegt, um sie gut versorgen zu können. Jetzt bitten wir die Salzburger, ob sie uns für die Welpen Handtücher, Bettwäsche und Ähnliches bringen können."

Welpen waren "verschreckt und wackelig auf den Beinen"
Für Tierärztin Eva Haberpeuntner war die Nacht auf Samstag schwierig. "Ich habe 23 geschmuggelte Welpen versorgt. Eine Mama mit sieben Kleinen ist auch dabei. Sie waren alle sehr verschreckt und wacklig auf den Beinen", beschreibt die Tierärztin. Als die tierische Schmuggelware – die Kleinsten von ihnen hatten noch nicht einmal die Augen offen, sind also nur wenige Tage alt – gut versorgt war, wurden alle Welpen ins Tierheim gebracht. Jetzt suchen alle 33 und natürlich auch die zwei Mamas ein gutes Zuhause.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden