Di, 17. Oktober 2017

Tequila und Co.

25.05.2011 12:15

Polizei entdeckt gut ausgestattete Bar in Gefängnis

Eine gut ausgestattete Bar mit alkoholischen Getränken und zwei Billardtischen hat die mexikanische Polizei in einem Gefängnis im nördlichen Bundesstaat Chihuahua entdeckt.

In der Einrichtung in einer Strafanstalt für minderschwere Fälle hätten 200 Bierflaschen, zwölf Flaschen Tequila und 20 Flaschen Wodka bereitgestanden, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft von Chihuahua, Carlos Gonzalez, am Dienstag.

Außerdem seien in dem Gefängnis Feuerwaffen sowie 180 Rationen Marihuana und 90 Rationen Heroin beschlagnahmt worden. Auch rund 100 in Gefängnissen verbotene Elektrogeräte fanden die Beamten in der Anstalt. Der stellvertretende Gefängnisleiter sei seines Amtes enthoben worden, sagte Gonzalez. Eine Klage gegen ihn werde geprüft.

Mexikos Gefängnisse sind mit insgesamt etwa 220.000 Insassen chronisch überbelegt. Sie machen oft wegen Meutereien, Massenausbrüchen und korruptem Wachpersonal von sich reden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden