Mo, 11. Dezember 2017

"Jugend Innovativ"

24.05.2011 13:17

Salzburger Schüler erfinden Touchless-Screen-System

Ohne Berührung, nur durch Gesten das Schaufenster den eigenen Bedürfnissen folgend gestalten – eine Technologie zur dynamischeren Präsentation von Verkaufsprodukten hinter Glas haben zwei junge Salzburger im Zuge ihrer Matura-Arbeit entwickelt. Sie entwarfen ein entsprechendes Touchless-Screen-System. Das Projekt steht nun im Finale des diesjährigen Wettbewerbs "Jugend Innovativ", die Sieger werden am Freitag in Wels gekürt.

Das Ergebnis des Projekts weckt hohe Erwartungen: Es könnte die Schaufensterwerbung revolutionieren, heißt es in der Beschreibung. Der virtuelle Schauraum wird durch eine von den jungen Erfindern entwickelte Steuerung, die auf Gesten reagiert und Luftbilder generiert, ermöglicht. Zum Einsatz kommt zudem eine Spezialkamera, ein sogenannter Industrietiefenbildsensor. Mit Unterstützung der Schule und Sponsorengeldern gelang der Start ins Projekt.

"Air Vision", so der Name des Projekts, "sollte herkömmliche Schaufenster in Benutzeroberflächen verwandeln, auf der Kunden wie auf einem Touchscreen nach ihren Favoriten suchen können, allerdings ohne direkte Berührung der Glasscheibe", heißt es.

Der Prototyp funktioniert mit einem Beamer, der Bilder auf die Rückseite des Schaufensters projiziert. Dort ist eine transparente Rückprojektionsfolie angebracht. Die Spezialkamera ist an der Schaufensterdecke montiert. Sie sendet Infrarot-Strahlen aus und nimmt die zurückkehrenden Strahlen mit einem Sensor auf. Auf Basis der unterschiedlichen Laufzeiten errechnet das Gerät dann die Tiefe der einzelnen Pixel.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden