So, 19. November 2017

Lukratives Angebot

23.05.2011 12:49

Charlie Sheen soll „Sugardaddy“-Börse bewerben

Charlie Sheen könnte bald um drei Millionen US-Dollar reicher sein: Wie das Promiklatschportal "TMZ" jetzt berichtet, sei ein lukratives Angebot einer Internetseite, auf der reiche Single-Männer Frauen suchen, auf Sheens Tisch gelandet. Der Schauspieler, der durch zahlreiche Eskapaden in den letzten Monaten für Aufruhr gesorgt hatte, solle drei Jahre lang als Testimonial für die Website fungieren.

Die Website "EstablishedMen.com", die sich auf die Partnersuche reicher Single-Männer spezialisiert hat, wolle Charlie Sheen unbedingt als ihren "Sugardaddy" engagieren.

Drei Millionen US-Dollar hätten sie dem Star, der nach seinem Rauswurf aus "Two and a Half Men" nun offiziell von Ashton Kutcher ersetzt wurde, bereits letzte Woche angeboten, würde er sich als Präsident des Unternehmens zur Verfügung stellen. In dieser Funktion müsse sich der 45-Jährige um die Werbung und den Verkauf der Firma kümmern. Das jedenfalls berichtete das Internetportal "TMZ".

Eine Klausel im Vertrag könnte den skandalgebeutelten Charlie Sheen besonders interessieren: Der Schauspieler dürfe nicht wegen "moralischer Verfänglichkeiten" gefeuert werden, heißt es. Nur einen Haken gebe es: Sheen würde sich, sollte er auf das Offert eingehen, exklusiv verpflichten. Drei Jahre könnte er dann keine Angebote anderer Auftraggeber annehmen. Außerdem stünde für den Schauspieler eine Übersiedlung nach Toronto an, denn nur dort könne er seinen neuen Posten ausüben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden