Do, 23. November 2017

Schachner im Talk

22.05.2011 12:39

„Muratovic als Leitfigur wäre für uns ein Traum“

Der Sonntags-Ausflug mit dem allerletzten Aufgebot ins heilige Land Tirol - die letzte Dienstreise des LASK in der höchsten Spielklasse! Bei der Walter Schachner noch weiter nach vor schauen wird als der Bus-Chauffeur - gilt der Blick des 54-jährigen Trainers vorm Spiel bei Innsbruck doch schon in Richtung der neuen Saison in der Ersten Liga...

"Krone": Herr Schachner, für LASK-Fans begann der Samstag hoffnungsvoll, als sie aus der "Krone" erfuhren: Der LASK ist an Sturm-Edeljoker Samir Muratovic (im Bild links mit Aufhauser) dran!
Walter Schachner: Wir werden Spieler brauchen, an denen sich die Jungen festhalten können. Muratovic als Leitfigur wäre für uns ein Traum. Er wäre auch nicht abgeneigt, zu kommen. Fraglich ist aber, ob wir uns ihn leisten können.

"Krone": Der Verkauf von Kragl könnte aber Geld bringen. Max Hagmayr, der auch Muratovic managt, erzählt, dass Kragl in Tirol von deutschen Klubs beobachtet wird.
Schachner: Der Max hat mir gesagt, dass auch Rapid noch immer an Kragl dran ist. Andererseits: Sollte Kragl gehen, haben wir gar keinen Stürmer mehr - müssten wir deshalb noch einen mehr holen!

"Krone": Ihr habt auch an Hannes Aigner Interesse!
Schachner: Ich denke aber nicht, dass der in die Erste Liga geht.

"Krone": Ist Parndorfs brasilianischer Stürmer Jailson dafür reif, den Sie am Freitag beobachten ließen?
Schachner: Ich kenne ihn schon länger! Der spielt gut - hat das auch schon im Cup gegen Klubs wie Rapid bewiesen. Auch diesmal war er stark.

"Krone": Wobei Ihr Hauptproblem derzeit wohl ist, dass Sie noch nicht wissen, wer vom jetzigen Stamm definitiv bleibt!
Schachner: Stimmt! Wichtig ist aber, dass wir Aufhauser haben. Bei Mandl und Majabvi müssen wir abwarten. Bukva ist weg. Ich hoffe aber, dass wir bis Dienstag viel mehr wissen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden