Mi, 22. November 2017

Gegen al-Assad

21.05.2011 17:54

Kurdische Vereine protestierten gegen Massaker in Syrien

Eine Gruppe kurdischer Vereine hat am Samstagnachmittag vor dem Schloss Mirabell in der Stadt Salzburg eine Protestkundgebung gegen Massaker und Gewalt in Syrien abgehalten. Alan Kader, der Vorsitzende des Kurdischen Vereins für Menschenrechte in Österreich, berichtete von Gewalt, Verhaftungen und Folter gegen die Opposition in Syrien.

Die syrischen Geheimdienste und das Regime gingen brutal gegen die Protestbewegung vor. Kader verlangte ein Ende der Diktatur. Präsident Bashar al-Assad, sein Bruder sowie weitere Regierungsmitglieder sollten sich wegen ihres Vorgehens gegen die eigene Bevölkerung vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag verantworten müssen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden