Fr, 24. November 2017

Auslauf gesucht

17.06.2011 10:30

Im krone.at-Test: Die schönsten Hundezonen Wiens

Jeder Hundebesitzer kennt das Dilemma: Der Vierbeiner muss sich mindestens einmal täglich so richtig austoben, doch in den meisten Gemeinden herrscht Leinenpflicht. krone.at-Redaktionshund Podolsky und sein Frauchen haben Hundezonen gestestet und verraten dir, wo es sich am schönsten spaziert.

Als Hundebesitzer steht man vor der täglichen Herausforderung, seinem Liebling trotz Leinen- und Maulkorbpflicht genügend Freilauf zu ermöglichen. In Österreich haben viele Gemeinden eigene Hundezonen eingerichtet, alleine in Wien gibt es mehr als 100 offizielle Auslaufflächen für Hunde.

Das Angebot reicht von wenigen Quadratmetern "Hundeklo" bis zum weitläufigen Waldareal. Welche Hundezonen besonders empfehlenswert sind, verrät dir krone.at-Redaktionshund Podolsky. Er war mit seinem Frauchen unterwegs, um die besten Auslaufgebiete zu testen.

Du kennst eine tolle Hundezone und willst sie den krone.at-Lesern weiterempfehlen? Füll am besten das Formular aus (du findest es oben rechts) und schick uns eine kurze Beschreibung und ein Foto! Besonders gespannt sind wir auf die Hundezonen in den Bundesländern.

Leider legen Hundehasser immer wieder Giftköder aus, nicht nur in Hundezonen. Von aktuellen Warnungen erfährst du auf der Facebook-Seite der "Krone"-Tierecke. Den Link findest du in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).