So, 19. November 2017

Podolsky benotet

25.05.2011 10:01

Der krone.at-Hundezonentest: Prater, Wien 2

Mein Frauchen und ich haben uns heute die Hundezone im Wiener Prater angeschaut. Und wenn man sie einmal gefunden hat, dann merkt man schnell: Die Suche hat sich gelohnt!

Größe: Mit einer stolzen Fläche von 290.000m² gehört die Hundezone im Prater zu den größten Wiens. Stupide im Kreis gehen muss man hier nicht. Die Hundezone besteht zu einem großen Teil aus einem Waldstück – an dem Vorhaben, jeden Baum zu markieren, bin ich leider gescheitert.

Sicherheit: Die Hundezone ist nicht eingezäunt. Ich lasse mein Frauchen ja nicht aus den Augen, aber sehr schreckhafte oder ungehorsame Kollegen könnten diese Hundezone zur Flucht nutzen.

Ausstattung: Für den kleinen Durst zwischendurch gibt es eine Tränke, bei der vor allem im Sommer Mensch und Hund Schlange stehen – wir Vierbeiner drängen uns aber meistens vor. Falls Frauchen nicht mehr mit mir mithalten kann, gibt es ausreichend Sitzbänke. Und wenn die Zweibeiner Sackerl für unser Gackerl suchen, werden sie auch schnell fündig.

Erreichbarkeit: Wer mit der U-Bahn kommt, muss erst ein Stück durch die Prater Hauptallee spazieren, bis die Hundezone in Sicht ist. Dort musste ich aber an der Leine bleiben. Mit dem Auto spart man sich den Weg, aber ich soll euch von meinem Frauli ausrichten, dass man den Parkschein nicht vergessen sollte.

Gesellschaft: Im Prater sind ganzjährig viele andere Hunde anzutreffen. Weil die Hundezone nicht eingezäunt ist, wird sie auch von Joggern und Radfahren frequentiert. Wer sich in großer Gesellschaft wohl fühlt, der ist im Prater an der richtigen Adresse.

Fazit:
Ich bin müde, in dieser Hundezone kann man sich so richtig austoben. Auch im Sommer toll wegen dem schattigen Wald und der Tränke. Ich vergebe fünf von fünf Punkten.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).