Do, 23. November 2017

Motorisierte Sessel

17.05.2011 12:30

Kinoerlebnis fährt im Linzer Cineplexx jetzt in die Knochen

Cineasten im Linzer Cineplexx-Kino werden ab Donnerstag ordentlich durchgeschüttelt. Erstmals in Österreich werden pünktlich zur Premiere von "Fluch der Karibik 4" bewegliche Sessel im Einsatz sein - dank dreier Motoren unter dem Gesäß soll der Streifen den Besuchern direkt in die Knochen fahren.

Die "D-BOX Motion Seats" sollen dem Kino eine weitere Dimension hinzufügen, erklärte Philippe Roy von der kanadischen Entwicklerfirma am Dienstag. Die Technologie kommt sowohl bei 3D- als auch bei 2D-Blockbustern zum Einsatz. Um durch den Film rattern und schaukeln zu können, müssen Besucher sechs Euro zusätzlich berappen.

Wem's zu wild wird, der dreht ab
Die Stärke der Bewegung kann man in drei Stufen selbst regeln, wem es zu wild wird, der darf den Effekt auch ausschalten. Auf Popcorn und Cola braucht man nicht zu verzichten. Es wird allerdings empfohlen, dafür zu sorgen, dass der Becher nicht randvoll ist.

Ein Sitz um satte 5.000 Euro
In zwei Sälen des Kinocenters wurden jeweils rund 40 Sitze eingebaut. Die Kosten dafür beliefen sich auf 5.000 Euro pro Platz, so Christian Langhammer, geschäftsführender Gesellschafter der österreichischen Cineplexx-Gruppe. "Wir müssen uns von anderen Möglichkeiten, sich Filme anzusehen, abgrenzen", begründet er die Investition. Dieses spezielle Erlebnis sei eben nur im Kino und kaum zu Hause möglich. Bisher gebe es D-BOX Motion Seats nur vereinzelt in Europa, den USA oder Kanada.

Wenn die Sitze gut angenommen werden, sollen sie in den kommenden Jahren auch in anderen Kinos der Gruppe, zunächst in den Landeshauptstädten, installiert werden. In Linz werden den Besuchern nach dem "Fluch der Karibik" demnächst auch "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Teil 2" oder der Science-Fiction-Thriller "Super 8" in die Knochen fahren.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden