Fr, 20. Oktober 2017

40, na und?!

16.05.2011 14:05

40 ist das neue 20: So sexy sind die Geburtstagskinder

Kaum zu glauben, aber wahr: Stars wie Christina Applegate, Denise Richards oder Jada Pinkett Smith, aber auch Prinzessin Maxima feiern in diesem Jahr ihren 40. Geburtstag. Und sie alle beweisen: Die paar Jährchen mehr auf dem Buckel machen "frau" nicht nur erfolgreich, sondern auch noch richtig sexy!

Geburtstagskind der Woche ist Prinzessin Maxima. Am 17. Mai darf sie sich über ihren Runden freuen – und verzaubert mit ihrem Charme und ihrer Fröhlichkeit nicht nur ihre Heimat, die Niederlande. Denn etwas Besseres als Maxima hätte der eher langweiligen Oranje-Monarchie nicht widerfahren können. Wo sie auftaucht, herrscht gute Laune.

Entzückt war das Volk von ihr schon, als Zeitungen erste Fotos der damals noch geheimnisumwitterten "neuen festen Freundin" von Thronfolger Willem-Alexander druckten. Sie zeigten eine ausgelassen Salsa tanzende Blondine, ein "Partybiest" aus Argentinien. "Da war klar: Von jetzt ab wird es fröhlich bei den Oraniern", jubelte die königstreue Zeitung "De Telegraaf" in einer Sonderbeilage zu Maximas 40. Geburtstag.

Ihren 40er hinter sich haben hingegen schon Denise Richards, Schauspielerin Bridget Moynahan und Regisseurin Sofia Coppola. Bereits am 17. Februar durfte Richards 40 Kerzen auf ihrem Geburtstagskuchen auspusten.

Fesch und erfolgreich!
Die Ex-Frau von Schauspiel-Rüpel Charlie Sheen ist trotz zweier Kinder noch genauso sexy wie zu Beginn ihrer Karriere – das bewiesen unter anderem auch die Bikini-Fotos, die sie beim Urlauben Anfang des Jahres auf den Bahamas zeigen. Nur in der Liebe scheint die Schauspielerin weniger Glück zu haben: Von Sheen ließ sich die Schauspielerin bereits 2005 scheiden, und auch ihre Beziehungen mit Bon Jovi-Gitarrist Richie Sambora und Mörtley-Crue-Sänger Nikki Sixx gingen in die Brüche.

Bridget Moynahan, geboren am 28. April 1971, startete ihre Karriere als Model und gab ihr Schauspieldebut in "Coyote Ugly". Die hübsche 40-Jährige sorgte erst im April dieses Jahres mit Aktfotos für das "Allure"-Magazin für Aufsehen. Mit ihren perfekten Rundungen stahl sie Schauspielkollegin Ashley Tisdale, die sich ebenfalls für das Magazin nackt ablichten ließ, die Show – und immerhin liegen zwischen den beiden 14 Jahre Altersunterschied.

Dass die 40-jährigen Damen aber nicht nur optisch einiges zu bieten, sondern auch beachtliche Karrieren vorzuweisen haben, beweisen nicht nur die Schauspielerinnen Christina Applegate, Winona Ryder und Sandra Oh, sondern auch Regisseurin Sofia Coppola. Vor allem das sensible Gespür für Atmosphäre und Zwischentöne, mit dem sie ihre Filme inszeniert, macht sie zu einer der Beliebtesten ihres Faches und brachte ihr einige Preise ein - für "Lost in Translation" gewann die Tochter von Francis Ford Coppola einen Oscar, "Somewhere" wurde mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).