Sa, 18. November 2017

Herz wieder frei

12.05.2011 17:08

Bar Refaeli und Leo DiCaprio haben sich tatsächlich getrennt

Die Gerüchte der vergangenen Tage stimmen also tatsächlich: Das Herz von Supermodel Bar Refaeli ist wieder frei. Die schöne Israelin, die gerade für die heiße neue "Passionata"-Kampagne posiert hat (Bilder oben), und Hollywoodstar Leonardo DiCaprio haben sich getrennt.

Die 25-Jährige und der um zehn Jahre ältere Schauspieler hätten ihre Beziehung in der vergangenen Woche beendet, berichtet die "New York Post" unter Berufung auf einen engen Freund des Paares. Ein rauer Weg sei dem Liebensaus vorangegangen. Doch alles sei letztendlich in aller Freundschaft geregelt worden: "Sie sind immer noch Freunde und reden miteinander", so der Bekannte der ehemaligen Liebenden.

Nähere Details wollte dieser aber nicht nennen. Lediglich: "Sie haben sich auseinandergelebt und ihre eigenen Wege eingeschlagen." Es gebe keine dritte Person bei der Trennung.

Refaeli und DiCaprio waren vier Jahre lang liiert, als sie sich im Jahr 2009 zum ersten Mal trennten, um nur ein Jahr später wieder zusammenzukommen. Nun hat auch der zweite Anlauf nicht geklappt. "Keiner von ihnen war bereit, eine Familie zu gründen. Beide haben zudem sehr stressige Karrieren, die sie einfach in verschiedene Richtungen geführt haben."

Gerüchte, dass die beiden nicht mehr zusammen sein könnten, kursieren, seit DiCaprio im April ein Männerwochenende mit seinen Kumpels Bradley Cooper und Ryan Kavanaugh in Mexiko verbrachte hat. Als das Paar sich dann bei einer Veranstaltung in New York ignorierte, beim "Met Ball" am 2. Mai, waren sich bereits viele sicher, dass es aus ist. DiCaprio selbst wollte bisher keine Stellung nehmen.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden