Mo, 11. Dezember 2017

Welserin geehrt

10.05.2011 09:24

Sex-Opfer half Täter zu fangen und wurde zur Heldin

Sarah Holzapfel (15) aus Wels ist 14 Jahre alt gewesen, als sie am Weg zur Schule einem Sex-Strolch in die Hände fiel, der sie in eine Gartenhütte verschleppte und mit Handschellen fesselte. Sie wehrte sich und entkam, sah ihn aber am nächsten Tag aufs nächste Opfer lauern. So half die junge Heldin, den Verbrecher zu fassen.

"Krone": Sarah, du warst damals heldenhaft und bist deshalb auch jetzt von der Polizei geehrt worden. Gratulation!
Sarah: Danke, ich habe mich auch sehr darüber gefreut.

"Krone": Was ist da vor einem Jahr eigentlich passiert?
Sarah: Ich war am Weg zur Schule, und da hat mich der Typ um Hilfe gebeten, weil sich sein Freund in der Gartenhütte verletzt hatte. Aber dort wollte er mich einsperren, die Handschelle hatte ich schon an einem Arm, und er hat meinen Kopf gegen die Wand geschlagen.

"Krone": Du hast dich gewehrt.
Sarah: Schon heftig, bei der Rangelei sind die aufgestapelten Bierbänke umgefallen. Ich hatte kein Zeitgefühl, mir kam es sehr lange vor. Dann konnte ich weglaufen.

"Krone": Hast du gewusst, wie man sich in so einer schlimmen Situation verhalten soll?
Sarah: Nein, ich war hilflos. Aber inzwischen habe ich einen Selbstverteidigungskurs gemacht und fühle mich sicherer.

"Krone": Hast du den Schock in der Zwischenzeit verkraftet?
Sarah: Vergessen werde ich es nie können. Aber es ist schon besser – und die Albträume sind seltener geworden.

"Krone": Du bist sicher froh, dass der Typ gefasst wurde.
Sarah: Er wurde schon wieder freigelassen, aber er darf sich mir nicht nähern. Ich habe ihn nie mehr gesehen – aber manchmal habe ich schon noch Angst.

von Hedwig Savoy, "OÖ Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden