So, 19. November 2017

Kennzeichen geklaut

07.05.2011 10:54

Tankbetrüger geht Polizei nach Verfolgung ins Netz

Ein 23-Jähriger aus Deutsch-Wagram (Bezirk Gänserndorf) hat offenbar seinen Wagen mit geklauten Kennzeichen bestückt und so zumindest fünf Tankbetrügereien in Wien-Floridsdorf begangen. Er wurde laut Sicherheitsdirektion nach kurzer Verfolgung am Freitagabend festgenommen.

Bereits davor war der Verdächtige in Wien angehalten und einvernommen worden. Nach Verlassen der Polizeiinspektion habe er dann erneut ein Nummernschild entwendet, um damit nach Hause zu fahren. Der Wagen ohne vorderes Kennzeichen fiel aber einer Streife im Bezirk Gänserndorf auf, worauf der Verdächtige beschleunigte und zunächst flüchtete.

Verdächtiger versteckt sich hinter Mülltonne
Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und entdeckten kurz darauf das abgestellte Auto und auch den 23-Jährigen, der sich hinter einer Mülltonne versteckt hatte. Im Kofferraum fand sich ein weiters gestohlenes Kennzeichen.

Als Motiv dafür, warum er ohne zu zahlen getankt hatte, nannte der 23-Jährige Geldnot wegen Drogenproblemen. Er gestand weiters, einem Freund mehrere Elektrogeräte gestohlen zu haben. Er wurde in die Justizanstalt Wien-Josefstadt eingeliefert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden