Fr, 17. November 2017

„Dancing Stars“

06.05.2011 23:04

Überraschendes Aus für Cathy Zimmermann

Nicht in die nächste Runde von "Dancing Stars" haben es diese Woche Cathy Zimmermann und Profitanzpartner Christoph Santner geschafft. Eine überraschende Entscheidung des Publikums, denn immerhin wurde das Paar von der Jury für ihre Darbietung mit 31 Punkten und dem damit dritten Rang belohnt.

Mit dem Cha-Cha-Cha zu den Klängen von Michael Jacksons "Billy Jean" konnte Cathy Zimmermann in der siebten Runde von "Dancing Stars" wohl vor allem das Publikum nicht überzeugen. Von vielen wurde sie als Favoritin gehandelt, doch im Zuschauervoting wurde ihr diese Woche die rote Karte erteilt.

Als ob sie geahnt hätte, dass sie das letzte Mal das Tanzbein schwingt, meinte Cathy kurz vor der Entscheidung, sie habe ein komisches Gefühl. "Mir ist wirklich übel. Ich bedanke mich bei der 'Dancing Stars'-Mannschaft und allen Zuschauern zu Hause, die für mich gevotet haben. Danke, es war wunderschön."

Wie wichtig es ist, die Gunst der Zuschauer auf seiner Seite zu haben, bewies in dieser Runde das Weiterkommen von Alexandra Meissnitzer und Florian Gschaider. Dank genügender Anrufe schafften es die beiden, vom letzten Platz nach der Jurywertung doch noch in die nächste Show aufzusteigen.

Am nächsten Freitag müssen die verbliebenen fünf Paare zum ersten Mal in dieser Staffel von "Dancing Stars" gleich zwei Einzeltänze zum Besten geben. Für jedes Paar steht der Mambo auf dem Programm – und wie in den letzten Wochen auch wieder ein Tanz, der vom jeweiligen Paar noch nicht performt wurde. In den nächsten Tagen werden Mirna Jukic und Gerhard Egger, Mike Galeli und Julia Polai, Astrid Wirtenberger und Balázs Ekker, Alexandra Meissnitzer und Florian Gschaider sowie Alfons Haider mit Vadim Garbuzov also wieder fleißig Tanzschritte üben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden