So, 22. Oktober 2017

700 Euro ohne Essen

06.05.2011 13:14

Sprachreise in Frankreich – teuer, aber viel gelernt

Die 16-jährige Gymnasiastin Yvonne Hutterberger (im Bild rechts mit ihrer Schwester Carmen) aus Ried in der Riedmark ist mit Klassenkolleginnen heuer eine Woche in Nizza gewesen. 700 Euro – ohne Essen – mussten ihre Eltern bezahlen. Sprachreisen wie diese sind der Schwerpunkt beim dritten Teil der Schulkostenerhebung von "Krone" und AK.

Der Online-Fragebogen kann noch bis einschließlich 12. Mai ausgefüllt werden. Zu Schulschluss folgt die vierte und letzte Etappe der Umfrage. Wer an allen teilgenommen hat, kann sogar gewinnen: Es werden zehnmal jeweils 500 Euro Schulkostenzuschuss verlost.

Damit ginge sich fast eine Sprachreise aus, wie sie Yvonne Hutterberger erlebt hat. Sie und ihre Schwester Carmen (19), für die in wenigen Tagen die schriftliche Matura beginnt, begleiten uns wie drei weitere Familien durch alle vier Teile der Schulkostenerhebung.

Nette Gastgeber
Yvonne strahlt noch immer, wenn sie an die Woche in Nizza zurückdenkt. "Meine Gastfamilie war sehr freundlich und wir haben nur französisch gesprochen – da habe ich unheimlich viel dabei gelernt. Die Mutter hat zwar früher einmal Deutschunterricht gehabt, aber fast nichts mehr gekonnt."

Frühstück und Abendessen gab es bei den Gastfamilien, mittags mussten sich die Schüler selbst verpflegen, da kam die junge Mühlviertlerin mit 50 Euro aus. "Es gab leckere Riesenbaguettes, die haben nur drei Euro gekostet und man ist damit richtig satt geworden. Und zum Shoppen bin ich sowieso nicht gekommen, weil wir so viel Interessantes unternommen haben."

von Hedwig Savoy, "OÖ Krone"
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).