Mi, 13. Dezember 2017

Life Ball 2011

05.05.2011 15:40

Exquisites für Bill Clinton und Janet Jackson

Edle Tropfen und exquisite Speisen werden den 250 Gästen serviert, die vor dem Life Ball an der Aids Solidarity Gala im Zeremoniensaal der Wiener Hofburg teilnehmen. Unter ihnen soll neben Bill Clinton und Janet Jackson auch UNAIDS Executive Director Michael Sidibe anwesend sein.

Die auserwählten Köstlichkeiten, die am 21. Mai kredenzt werden, wurden am Donnerstag Journalisten präsentiert. "Ich bin sehr zufrieden mit dem Menü", erklärte Gery Keszler nach dem Probeessen.

Die Plätze für die von den Organisationen Aids Life und UNAIDS veranstaltete Gala kosten 2.500 Euro pro Person. "Der Verkauf läuft sehr gut. Es sind nur noch zwei Tische frei", so Keszler. Den Ehrenschutz übernimmt Bundespräsident Heinz Fischer, während der Punk-Geiger Nigel Kennedy für die musikalische Untermalung sorgen wird. Neben dem Dinner sollen bei einer Auktion Spendengelder für die Aidshilfe lukriert werden. Versteigert wird unter anderem ein VIP-Empfang und ein Galadinner mit Bill Clinton sowie ein VIP-Package zu den MTV European Music Awards.

160.000-Euro-Collier wird versteigert
Herzstück der Versteigerung ist ein von Keszler selbst entworfenes und handgefertigtes Red-Ribbon-Collier, gesponsert vom Wiener Juwelier Kornmesser. "Allein das Material ist 160.000 Euro wert. Ich hoffe natürlich, dass noch mehr dafür geboten wird", meinte der Life Ball-Organisator.

Gestartet wird der lukullische Reigen mit einer Ziegenkäsecreme mit Walnuss-Rucola-Pesto. Als Vorspeise wird eine Gänseleberpraline im Knusper-Nest auf Babyblattspinat garniert mit einer Brioche gereicht. Als Hauptspeise serviert man den Gästen ein Filet vom Maibock gemeinsam mit einem Erdäpfelstrudel, Morcheln sowie grünem und weißem Spargel. Den Abschluss bildet ein Rosen- und Veilchenmousse im Schokoladenmantel neben einem Holunderblütensorbet garniert mit Kirschen.

25 Köche bei Gala im Einsatz
"Das Menü spielt alle Stücke", erklärte Herbert Fuchs, Geschäftsführer der zuständigen Gourmet Group. Besonderes Augenmerk wurde auf die Regionalität der Produkte gelegt. "Österreich braucht sich ja nicht zu verstecken", meinte Fuchs.

Am Tag der Gala sind rund 25 Köche für den reibungslosen Ablauf zuständig. Die Weine, die unter anderem auch im VIP-Bereich des Life Balls konsumiert werden, wurden von sechs österreichischen Winzern zur Verfügung gestellt. "Passend zu einem Sommerball haben wir sehr darauf geachtet, dass es leichte Tropfen sind", erklärte Rudolf Oezelt von Gourmet Marketing International, der sich um die Getränke kümmerte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden